Visaanträge / Einreisebestimmungen: Thailand

ZUSTÄNDIGKEIT

SERVISUM Berlin

alle Bundesländer, unabhängig vom Wohnort des Antragstellers

Es wird empfohlen die Unterlagen in Berlin einzureichen, optional können Sie aber auch folgendes SERVISUM-Büro beauftragen:

SERVISUM Frankfurt

Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

NEUIGKEITEN

Mai 2021
Beachten Sie folgende Hinweise bezüglich der Quarantänezeit in Thailand: hier klicken

April 2021
Eine Verkürzung der Quarantänezeit kann durch eine COVID-19 Impfung möglich sein. Dazu muss ein Impfnachweis bereits bei der Beantragung des CoE eingereicht werden.

März 2021
Beantragungszeiten in München und Frankfurt momentan länger als gewohnt. Bitte mit den jeweiligen Büros Rücksprache halten.

Februar 2021
Einreise für deutsche Staatsbürger als Touristen bis 45 Tage Aufenthalt wieder ohne Visum möglich.
Eine Einreisegenehmigung/COE (Certificate of Entry) wird jedoch in jedem Fall benötigt.

9. Dezember 2020
Beachten Sie, dass die Botschaft in Berlin vom 21.12. an und bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen hat. Bis dahin sind keine freien Termine zur Visabeantragung in Berlin mehr möglich.

Zudem beachten Sie folgenden Hinweis:
Die benötigten Dokumente zur Visabeantragung haben sich weitreichend geändert. Bevor Sie ein Visum beantragen besuchen Sie bitte diese Seite um Informationen zu den benötigten Unterlagen zu bekommen: hier klicken

November 2020
Seit 9.11. ist auch die Beantragung von Touristen Visa zur einfachen Einreise wieder möglich.

Mehr Informationen und welche Unterlagen nötig sind, erfahren Sie hier.

Gerne kann SERVISUM die Beantragung für Sie übernehmen, senden Sie uns hierfür die im oben verlinkten PDF genannten Dokumente zu.

----

Ebenso können wir auch Ihre Einreisegenehmigung (COE) unabhängig der Visakategorie für Sie übernehmen. Mehr dazu im dritten schwarzen Kasten rechts.

Oktober 2020
Beantragung von Long-Stay-Jahresvisa (Kategorie Non-Immigrant-O Visa A) unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Antragsunterlagen per E-Mail direkt an das Konsulat bzw. die Botschaft. Sobald Sie eine Rückmeldung bekommen, dass alle Unterlagen in Ordnung sind, können wir diese für Sie im Original einreichen.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<


Deutsche Staatsbürger sind als Touristen für einen Aufenthalt bis zu 45 Tagen visumfrei. Der Reisepass muss bei Einreise mindestens noch 6 Monate gültig sein.

MINDESTANFORDERUNGEN FÜR ALLE VISAKATEGORIEN

  • Visumantrag
    siehe rechts

  • Reisepass
    im Original, muss über das Reiseende hinaus noch mind. 6 Monate gültig sein

  • Passfoto
    im Original, biometrisch, darf nicht älter als 6 Monate sein, Fotoanforderungen
    in FRANKFURT: zwei Passfotos

  • Ein- und Ausreisenachweis
    z.B. Flugreservierung

  • Hotelbuchung

    nur in MÜNCHEN:
  • Vollmacht
    hier runterladen

    Nichtdeutsche Antragsteller
  • aktuelle Meldebescheinigung (wenn EU-Bürger) oder
  • Kopie vom Aufenthaltstitel für Deutschland (wenn kein EU-Bürger)


    FÜR TOURISTENVISA

    wie oben genannte Mindestanforderungen

    Beachten Sie bitte diese Hinweise im Zusammenhang mit COVID-19: hier klicken

    bei mehrfacher Einreise, zusätzlich:

    • Nachweis von mindestens einer zwischenzeitlichen Aus- und Wiedereinreise 
      z.B. Flug-, Bus- oder Zugticket, Hotelbuchung oder Visum für angrenzendes Ausland

    • Hotelbuchung
      von mindestens einer Unterkunft in Thailand

    • Vermögensnachweis
      durch Kontoauszug mit Mindestbetrag von 5.000 € für jede geplante Einreise

      ---
      WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN zu anderen touristischen Visakategorien und den dazu benötigten Unterlagen: hier klicken
      INFORMATIONEN ZUM LONGSTAY VISUM (OA): hier klicken
      im Zusammenhang mit COVID-19 gelten für das OA-Visum folgende Regelungen: hier klicken

    FÜR GESCHÄFTSVISA

    zusätzlich zu den oben genannten Mindestanforderungen

    Beachten Sie bitte diese Hinweise im Zusammenhang mit COVID-19:
    hier klicken

    • Entsendungsschreiben
      des Arbeitgebers in Deutschland (Muster), mit: 
      - Angabe der genauen Position/Berufsbezeichnung des Antragstellers im Unternehmen
      - Beschreibung der Tätigkeit in Thailand

    • Einladungsschreiben
      der Firma in Thailand, wenn Mehrfachvisum gewünscht wird mit: 
      - Ablaufplan der einzelnen Reisen
      - oder sämtlichen Flugbuchungen

    • Handelsregisterauszug
      der Firma in Thailand

    • Registrierung der thailändischen Firma
      beim Department of Business Development, 
      auf jeder Seite von der Firma gestempelt und vom Geschäftsführer unterzeichnet

BEACHTEN SIE:

Visa zur mehrfachen Einreise sind ausschließlich bei der Beantragung in Berlin möglich!

BEARBEITUNGSZEIT (ohne Gewähr) 
ca. eine Woche


Webseite der Botschaft: http://german.thaiembassy.de/

Weiterführende Informationen zu anderen Visakategorien und den dazu benötigten Unterlagen finden Sie hier: http://german.thaiembassy.de/visaarten-und-erforderliche-unterlagen



Bitte legen Sie allen regulären Visaaufträgen den SERVISUM-Bestellschein bei.

 
Zur Darstellung der PDF-Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader. Die aktuelle Version finden Sie hier.

Botschafts-/Konsulats-Gebühren

FÜR DEUTSCHE

T=Tourist, B=Business

T:

35,00 €

(einfach, bis 60 Tage)

B:

70,00 €

(einfach)

T/B:

175,00 €

(mehfach)                  

Visumantrag

Um den Antrag am PC auszufüllen, speichern Sie diesen zuerst ab.

Antrag für Berlin

Antrag für Hamburg

Antrag für Frankfurt

Antrag für München


Weitere Formulare, die im Zusammenhang mit COVID-19 benötigt werden:

Einreisegenehmigung (COE)

Gerne holen wir für Sie die, im Zusammenhang mit COVID-19 benötigte, Einreisegenehmigung für Thailand ein.

Füllen Sie das unten verlinkte Formular zum COE aus und senden es uns mit folgenden Unterlagen per E-Mail zu:

  • Scan des Reisepasses 
    farbig, erste Doppelseite mit personenbezogenen Daten
  • Visumkopie
    Ihres aktuell gültigen Thailandvisums
  • Nachweis der Auslandskrankenversicherung
    durch dieses Formular
  • Reservierungen
    von Flug und Quarantänehotel

Gebühren pro Person:
107,10 € (SERVISUM-Gebühr, inkl. USt.)
zzgl. Verwaltungspauschale (4,50 €, inkl. USt., pro Auftrag)

Bearbeitungszeit: 
ca. 3 Werktage

Formular zum COE

Zur Auftragserteilung legen Sie bitte diesen SERVISUM-Bestellschein bei. Nicht bei der Beantragung von E-Visa nötig.

Einen Auftrag zur Vorabprüfung (Pre-Check) und/oder zur Abholung (Pick-Up) Ihrer Unterlagen können Sie über unseren Visafinder erteilen.