Einreisebestimmungen für China (Volksrepublik)

NEUIGKEITEN

Ab 16. Dezember 2019 wird von allen Antragstellern der Fingerabdruck verlangt. Dies wird das persönliche Erscheinen im zuständigen chinesischen Visa-Application-Center erfordern. Die hinterlegten biometrischen Daten werden für fünf Jahre bzw. bis zum Ablauf des Reisepasses, sofern dieser weniger als 5 Jahre gültig ist, gespeichert. Während dieser Zeit können dann alle weiteren Visaanträge wie bisher (ohne persönliches Erscheinen) beantragt werden.
Siehe auch: http://bio.visaforchina.org/BER2_DE/generalinformation/news/283435.shtml
Als präferierter Partner der Chinese Visa Application Center in Berlin, Hamburg, Frankfurt und München ist SERVISUM Ihre sichere Option, fristgerecht und mit größtmöglicher Unterstützung Ihr Visum zu erhalten.

_

ICH HABE NOCH KEINEN FINGERABDRUCK ABGEGEBEN

Ab dem 16.12.2019 bieten wir Ihnen unseren exklusiven CONCIERGE-SERVICE zur Visabeantragung an. Dieser beinhaltet:

WENN SIE NOCH KEINEN FINGERABDRUCK ABGEGEBEN HABEN >

> HIER KLICKEN

 _

ICH HABE MEINEN FINGERABDRUCK BEREITS ABGEGEBEN

Gilt nicht für Fingerabdrücke, die bereits bei einer früheren Einreise abgegeben wurden!

Ihr Fingerabdruck wird für maximal 5 Jahre im Zusammenhang mit Ihrem Reisepass gespeichert. In dieser Zeit können Sie unseren regulären Visaservice wie gewohnt nutzen und müssen nicht erneut persönlich erscheinen. 

Ein erneutes Erscheinen im Visa Application Service Center ist vor Ablauf der 5 Jahre nur dann nötig, wenn Sie das Visum mit einem anderen oder neuen Reisepass beantragen.

WENN SIE IHREN FINGERABDRUCK BEREITS ABGEGEBEN HABEN >

> HIER KLICKEN


Visaanträge / Einreisebestimmungen

Zurück zur Liste aller Visaanträge


 Zur Darstellung der PDF-Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader. Die aktuelle Version finden Sie hier.