Konsularische Bestimmungen: China

ZUSTÄNDIGKEITEN
richten sich nach dem Standort der Firma / Wohnort des Reisenden

SERVISUM Berlin

Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

SERVISUM Hamburg

Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig Holstein

SERVISUM Frankfurt

Baden-Württemberg, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen

SERVISUM München

Bayern

Bitte beachten Sie:

  • die Dokumente müssen vom BVA vorbeglaubigt werden (SERVISUM übernimmt das gerne für Sie.)
  • das vollständige und ausgefüllte Antragsformular (Antragsformular) für Beglaubigung und Legalisation ist erforderlich; zusätzlich dazu eine Passkopie der Person, die das Formular ausgefüllt hat und im Handelsregisterauszug steht,  sowie eine Kopie des Handelsregisterauszugs der dt. Firma
  • zusätzliche Anforderung in München: bitte fügen Sie bei Aufträgen, die in München zu bearbeiten sind, eine auf SERVISUM ausgestellte Vollmacht bei, die aussagt, dass wir zur Einreichung und Abholung berechtigt sind.

Bitte reichen Sie pro Dokument eine Kopie zum Verbleib in der Botschaft mit ein.

Zurück zur Liste aller konsularischen Bestimmungen